Januar 2020


Jahreswertung 2019/2020


26.01.2020 - Verbandsbezirksliga  SK Werne - SV Bönen III  5,5 : 2,5

Gegen den Tabellenletzten aus Bönen tat sich unsere erste Mannschaft unerwartet schwer.
Zwar war der Mannschaftssieg nie in Gefahr, unter Dach und Fach war er aber erst nach 18 Uhr.

An den ersten fünf Brettern gewannen Ferdinand Schlierkamp, Carsten Meya, Marcus Gäßner, Dr. Alfred Schreiber und Ralf Schotte ihre Partien gegen auf dem Papier schwächere Gegner.
Thomas Höselbarth an Brett 6 erreichte am Ende ein glückliches Remis.
Ersatzmann Egon Zimmermann an Brett 8 und sogar der erfolgsverwöhnte Joseph Nadrowski an Brett 7 verloren ihre Partien.


Termin: 7./ 8. Runde: 22.01.2020 Schnellschach

Ludwig           Christopher        2 : 0  
Susanne         Carsten           0,5 : 1,5    
Fritz           Michael              
Thomas           Nick               2 : 0  
Heinz           Joseph             0 : 2  
Arno             Hamed              0 : 2  
Christopher     Hamed              1 : 1  
Joseph           Arno                   
Nick             Heinz                  
Michael         Thomas             2 : 0    
Carsten         Fritz                  
Ludwig           Susanne            0 : 2    

15.01.2020 - Vereinsmeisterschaft

Fritz  -  Ludwig    1 . 0
Bernd  -  Carsten  0,5 : 0,5
Christopher  - Joseph   0 : 1
Hamed  -  Nick  1 : 0

12.01.2020 - Bezirksklasse Rünthe I gegen Werne II  4  :  4

SV Rünthe I - SK Werne II   4:4

Am Sonntag, den 12.1.2020, ging es für unsere zweite Mannschaft nach Rünthe, entweder mit dem Fahrrad oder zu Fuß über die gesperrte Lippebrücke oder mit dem PKW über Stockum. Gespielt wurde im Jugendzentrum Spontan direkt am Kanal gegenüber der Marina.

Sowohl Egon Zimmermann als auch Ludwig Zsok einigten sich mit ihren Gegnern recht schnell auf Remis.
Als nächste beendeten die beiden jüngsten Spieler ihre Partien, beide siegreich:
Hamed Ismail Zade konnte mit seinem Springer in die gegnerische Stellung eindringen und Material gewinnen, worauf sein Kontrahent sofort aufgab.
Christopher Weigt konnte sogar zwei Figuren gewinnen, sein Gegner wollte sich aber nicht geschlagen geben.
Erst als Christopher nach einem Figurentausch zusätzlich eine Qualität gewann, strich sein Gegenüber die Fahne.

Somit führte der SK mit 3 :1.
Aber sowohl Manfred Pälmke als auch Arno Frevert mussten sich in Turmendspielen verteidigen.
Arno verlor recht schnell; Manfred konnte sich zwar lange halten, am Ende reichte es aber auch für ihn nicht.

Fritz Burgstaller hatte eine vielversprechende Angriffsstellung erreicht.
Anstatt ruhig weiter nach vorne zu spielen, wollte er aber dem Gegner eine Falle stellen, in die er dann selbst hineintappte.
Fritz verlor eine Figur und war mit dem folgenden Remisangebot des Gegners mehr als zufrieden.

Somit stand der Mannschaftskampf unentschieden und wie so oft sollte die Entscheidung am Spitzenbrett fallen.
Obwohl bereits über 40 Züge gespielt worden waren, befanden sich noch fast alle Figuren auf dem Brett, lediglich die Läufer hatte man getauscht.
Da in der verzahnten Stellung für beide Seiten kein Durchkommen oder gar ein Gewinnweg zu erkennen war, einigte sich Susanne Timpte mit ihrem Gegner auf Remis und besiegelte die Punkteteilung der Mannschaften.


08.01.2020 - 3. Runde Championblitz

Mit zwölf Teilnehmern startete das Championblitzturnier ins Neue Jahr 2020. In dieser dritten Runde siegte Michael mit 27 Punkten vor Ferdi (26 Punkte) und Alfred (24,5). Auf den weiteren Plätzen folgten Susanne (20), Christopher (19), Hamed (17,5), Thomas und Egon (jeweils 17), Bernd (15,5), Ludwig (14,5), Nick (14) und Fritz (7).